Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3.7 auf der Richterskala Erdbeben nahe der Schweizer Grenze

  • Im deutschen Neuhausen ob Eck nahe der Schweizer Grenze hat am Sonntagabend um 18:37 Uhr die Erde gebebt.
  • Laut dem Schweizerischen Erdbebendienst hatte das Beben eine Stärke von 3.7 und war lokal spürbar.
  • Bei einer Magnitude von 3.7 auf der Richterskala seien keine Schäden zu erwarten, so der Erdbebendienst.

Gemäss einer ersten automatisch erstellten Meldung hatte das Beben eine Stärke von 3.9.

Das Epizentrum lag bei Albstadt im deutschen Baden-Württemberg in einer Tiefe von 4.8 Kilometern.

Leichte Erdbeben sind auch in der Schweiz nicht ungewöhnlich. Bereits vergangenen Montag hatte in Bern die Erde spürbar gebebt. Das Epizentrum dieses Bebens mit der Stärke 3.3 lag bei Niederscherli in der Berner Agglomeration.

Im letzten Jahr verzeichnete der Erdbebendienst insgesamt 1400 Beben. Das liegt leicht über dem langjährigen Durchschnitt. In 106 Fällen sind die Beben von der Bevölkerung verspürt worden.

SRF 4 News, 21.03.2021, 22:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bombach  (RGB)
    "Das Epizentrum lag ...in einer Tiefe von 4.8 Kilometern."
    Soso. Tiefergelegtes Epizentrum?