Zum Inhalt springen

Bauliche Massnahmen Engere Fahrspuren im Kreisel für mehr Sicherheit von Velos

  • Zwischen 2017 und 2021 ereigneten sich in der Schweiz 4'400 Unfälle in Kreiseln. In 44 Prozent aller Fälle waren Velofahrende betroffen.
  • In den meisten Fällen kam es zu einer Kollision mit einem motorisierten Fahrzeug. Dies, weil die Person am Steuer das Velo beim Einfahren in den Kreisel nicht gesehen hat.
  • Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) fordert nun bauliche Massnahmen, um die Sicherheit von Velofahrerinnen und -fahrern zu erhöhen.
Video
Aus dem Archiv: Leben retten bei Velounfall
Aus SRF News vom 07.09.2020.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 12 Sekunden.

Die sicherste Lösung ist laut BFU eine unabhängige Fahrspur für Velos ausserhalb des Kreisels. Bei mehrspurigen Kreiseln und bei einer Fahrbahnbreite von mehr als 5.5 Metern soll eine unabhängige Fahrspur für Velos gebaut werden. Wenn kein Ausbau möglich ist, müsse die Geschwindigkeit der Fahrzeuge mit anderen Massnahmen eingedämmt werden.

Den Durchmesser der Mittelinsel und den Einfahrtswinkel könne man so bauen, dass die Autofahrerinnen und -fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeugs reduzieren müssen. Die Fahrbahn soll in diesen Fällen so schmal wie möglich sein. So kämen die Lenker nicht in Versuchung, ein Velo zu überholen.

Die 5 wichtigsten Tipps des BFU für den Kreisverkehr

Box aufklappen Box zuklappen
  • Sich einen Überblick verschaffen.
  • Fahrzeugen im Kreisel den Vortritt lassen.
  • Velos und E-Bikes sollen im Kreisel in der Mitte der Fahrbahn fahren.
  • Verlassen des Kreisels mit Blinker oder Handzeichen anzeigen.
  • Beim Verlassen des Kreisels: Schulterblick und auf Fussgänger achten.

Grundsätzlich gilt laut BFU zwar: Kreisel sind sicherer als Kreuzungen. Für Velofahrerinnen gelte dies aber im Fall von schlecht konzipierten Kreiseln nicht. Das BFU rät Velofahrern, generell in der Mitte statt am Rand des Kreisels zu fahren. Eingeschaltete Vorder- und Rücklichter sowie Reflektoren an der Kleidung und dem Velo und eine Warnweste erhöhen zudem die Sichtbarkeit und Sicherheit.

SRF 4 News, 19.07.2022, 11:00 Uhr ; 

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel