Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie geht es mit den Lehrlingen, die kurz vor dem Abschluss stehen, weiter?
Aus HeuteMorgen vom 20.03.2020.
abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Inhalt

Corona-Krise Banges Warten auf den Lehrabschluss

Bei den Berufsabschlüssen ist derzeit vieles unklar. Fest steht: Die Prüfungen sollen vor dem neuen Lehrjahr stattfinden.

Auch die Berufsschule findet dieser Tage zu Hause statt. Für manche Lernende stehen die Lehrabschlussprüfungen eigentlich kurz bevor, teilweise bereits nächste Woche. Doch gilt das in Zeiten der Corona-Krise?

Der 19-jährige Nicolas, angehender Fachmann Betreuung, sagt: «Es verbreitet eine riesige Unsicherheit, da keiner uns genau sagen kann, ob und wann Prüfungen stattfinden.»

Prüfungen erst im Herbst?

Und laut Kollegin Jeannine brodelt die Gerüchteküche: «Es wird spekuliert, dass wir die ganzen Abschlussprüfungen erst im Herbst haben werden und diese Frage betrifft auch die Zukunft: Wie findet man eine Stelle? Wie kann ich mich bewerben?»

Lehrling bei der Arbeit
Legende: Die aktuelle Corona-Krise bereitet den Lehrlingen grosse Sorgen. Keystone

Ihre Lehrbetriebe sind zwei Kindertagesstätten im Kanton Bern. Beide sind zwar geöffnet, doch nur wenige Kinder sind da. Unsicher ist die berufliche Zukunft der beiden Lernenden. So geht es schweizweit rund 70'000 junge Menschen, die die Lehre abschliessen werden.

Deshalb haben Wirtschaft, Kantone und Bund beschlossen, diese Unsicherheit zu beenden. Rémy Hübschi, Vizedirektor des Staatssekretariats für Bildung, hält fest: «Es ist ganz wichtig, dass auch diesen Sommer alle Lernenden in der beruflichen Grundbildung, die sich jetzt in der Ausbildung befinden, auf den Arbeitsmarkt gehen können.»

«Je nach Verlauf der Krise verschiedene Varianten»

Das heisst, die Lehrabschlussprüfungen müssen bis Ende Sommer abgelegt werden. Das gelte für eidgenössische Fähigkeitszeugnisse und Berufsatteste sowie für die Berufsmatura. Wie und wann diese Prüfungen stattfinden werden, lässt sich laut Hübschi noch nicht sagen. «Wir haben 230 verschiedene Berufe in der Grundbildung und unterschiedliche komplexe Verfahren. Da funktioniert vieles sicher nicht wie in normalen Jahren. Und jetzt – je nach Verlauf der Krise – werden wir verschiedene Varianten machen. Aber das Ziel ist gesetzt.»

Klar sei auch, dass die Qualität der Lehrabschlüsse hoch bleiben müsse. Sozialpartner und Behörden arbeiten seit Donnerstag an Lösungen. Im nächsten Monat wollen sie vorlegen. Die verunsicherten Lehrlinge wie Nicolas und Jeannine wird das freuen.

Brauchen Sie Hilfe?

Die aktuelle Situation kann für Lernende enorm belastend sein. Sind Sie verzweifelt? Wählen Sie Tel. 143 der Dargebotenen Hand – dort hört man Ihnen zu. Jugendliche mit Suizidgedanken finden zudem Hilfe unter Tel. 147 von Pro Juventute.

SRF 4 News, Heute Morgen, 20.3.2020, 06:00 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Francesca Bettschart  (Fbettschart)
    @VNxpo : Ich habe meinen Abschluss letzes Jahr hinter mich gebracht, und ich verstehe dich sehr gut. Ich weiss aber das du das bestimmt schaffen tust!
    Und einen Tipp: sich verrückt zu machen, mit zuviel lernen tut nicht gut.
    Es klingt verrückt, und auch wenn man das nie glauben tut, aber spätestens wenn man die praktische Hinter sich hat, wird einen klar, das alles was man gelernt hat in den jahren, einem wie eine art absichert, und es verlieh mir damals einen grossen motivationschub!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andy Gasser  (agasser)
    Als Prüfungsexperte erlebe ich die aktuelle Unsicherheit der Lernenden an erster Stelle. Wir können uns die Mehrbelastung für die Lernenden in dieser Situation gar nicht richtig Vorstellen. Auch in normalen Jahren sind diese Prüfungen eine enorme Belastung. Darum ist es wichtig, dass alle Beteiligten den Lernenden trotz dieser Situation eine faire und trotzdem unkomplizierte Möglichkeit bieten die Lehre abzuschliessen. Es braucht alle Beteiligten, man muss jetzt einfach Flexibel sein!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Vale Nipo  (VNxpo)
      Ich bin Lehrling, und weiss nicht ob ich mit der psychischen Belastung meine Lehrabschluss schaffen werde. Ich fühle mich unwohl bei der Ganzen Sache und kann mich nicht konzentrieren. Vielleicht geht das vielen so wie mir.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Ihr Kommentar editor
      @Vale Nipo: Das tut uns sehr leid zu hören! Wir wünschen Ihnen nur das Beste und drücken ganz fest die Daumen für einen erfolgreichen Lehrabschluss! Ihr SRF News Team
      Ablehnen den Kommentar ablehnen