Zum Inhalt springen

Header

Video
Glättli an digitaler DV zum neuen Präsidenten gewählt
Aus Tagesschau vom 20.06.2020.
abspielen
Inhalt

Digitale DV Glättli neuer Präsident der Grünen Partei

  • Balthasar Glättli ist am Samstag an einer digitalen Delegiertenversammlung per Akklamation zum neuen Präsidenten der Grünen gewählt worden.
  • Der 48-jährige Zürcher Nationalrat war der einzige Kandidat und tritt die Nachfolge von Regula Rytz an.
  • Glättli strebt mit den Grünen einen Sitz im Bundesrat an.

«Unsere Welt muss sich ändern», sagte Glättli in einem Video vor der Wahl. Unsere Wegwerfgesellschaft verhalte sich so, als würde der Menschheit mehr als ein Planet zur Verfügung stehen. Er wolle sich von ganzem Herzen für die Bewegung der Grünen einsetzen.
Glättli strebt mit den Grünen einen Sitz im Bundesrat an. Wenn die viertgrösste Partei in der Schweiz und wenn ein Drittel aller Wählerinnen und Wähler nicht in der Regierung vertreten sei, müsse das korrigiert werden, sagte er in einem Interview in den Tamedia-Zeitungen von Samstag.

Keine persönlichen Bundesrats-Ambitionen

Er selbst stehe für eine Bundesratskandidatur nicht zur Verfügung. Wenn eine Partei das erste Mal in eine Regierung wolle, seien die Ansprüche an eine Kandidatur viel höher als sonst. Diese Person müsse besser sein als jene der Konkurrenz. Eine solche Person sollte idealerweise Exekutiverfahrung mitbringen. Die habe er nicht.
Ende Mai hatte Glättli das Fraktionspräsidium der Grünen nach knapp sieben Jahren per sofort abgegeben, weil er für das Parteipräsidium kandidierte. Die bereits für den 28. März geplante Wahl des Parteipräsidiums musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

Glättli sitzt seit 2011 im Nationalrat. Seine politische Karriere hatte er 1998 im Zürcher Stadtparlament lanciert.

SRF 4 News, 20.6.20, 11:00;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

26 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.