Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fünftägige Tour Bundesrat Ignazio Cassis startet Baltikum-Reise in Riga

  • Bundesrat Ignazio Cassis hat in der lettischen Hauptstadt Riga seine fünftägige Tour durch das Baltikum mit einem offiziellen Besuch eröffnet.
  • Seine Reise führt ihn ausserdem nach Estland und Litauen. Anlass ist das 100-Jahr-Jubiläum der Anerkennung der Souveränität der drei baltischen Staaten durch die Schweiz.
Video
Aus dem Archiv: Gespräch mit Aussenminister Ignazio Cassis
Aus 10 vor 10 vom 24.06.2021.
abspielen

Es handelt sich nach Angaben des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) eigentlich um ein Doppeljubiläum: vor 30 Jahren, nach dem Zerfall der Sowjetunion, wurden nämlich die bilateralen Beziehungen zu allen drei Staaten wiederaufgenommen.

In seinen Gesprächen will Aussenminister Cassis laut EDA aufzeigen, dass die Schweiz auch ohne das Institutionelle Abkommen eine zuverlässige Partnerin der Europäischen Union bleibe.

In der estnischen Hauptstadt Tallinn sollen Digitalisierung und Cyberdiplomatie im Zentrum stehen. Cassis wird zudem das Nato Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence sowie das e-Estonia Briefing Centre besuchen.

Im Zentrum des Aufenthaltes in der litauischen Hauptstadt Vilnius steht laut EDA Cassis' Teilnahme an der Ukraine-Reformkonferenz. Der Anlass findet seit 2017 jährlich in einem anderen Land statt. Nach der Konferenz übernimmt die Schweiz offiziell den Vorsitz von Litauen und richtet im kommenden Jahr in Lugano, gemeinsam mit der Ukraine, die nächste Ausgabe aus.

SRF 4 News, 4.7.2021, 19 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.