Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Arbeitsmarkt Arbeitslosenquote weiter auf Erholungskurs

  • Ende September waren bei den Regionalen Arbeitsvermittlungen (RAV) 120'294 Personen als arbeitslos gemeldet – das sind 6061 Menschen weniger als im August.
  • Damit ist die Arbeitslosenquote um 0.1 Prozentpunkte gesunken.
  • Im Vergleich zum September im letzten Jahr gibt es zurzeit über 19 Prozent weniger Arbeitslose in der Schweiz.
Video
Aus dem Archiv: Der Schweizer Arbeitsmarkt ist wieder robuster
Aus Tagesschau vom 09.08.2021.
abspielen

Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Vormonat August von 2.7 auf 2.6 Prozent gesunken, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) in einer Mitteilung am Donnerstag bekannt gab. Ebenfalls ist die um saisonale Effekte bereinigte Arbeitslosenquote von 2.9 auf 2.8 Prozent zurückgegangen.

Erholung von Corona-Pandemie

Die Septemberzahlen belegen, dass sich der Schweizer Arbeitsmarkt von der Coronakrise erholt. Die Quote liegt wieder klar näher an den Rekord-Tiefstwerten der Vorkrisenzeit (2.1 %) als an den Corona-Höchstständen vom letzten Januar (3.7 %). Damals gab es knapp 170'000 Arbeitslose, das sind 50'000 mehr als aktuell.

Ein weiterer Beleg für die bessere Lage im Arbeitsmarkt ist auch die Zahl der Stellensuchenden, die im September 208'282 zählten – das sind 6133 weniger als im Vormonat.

Rückläufige Kurzarbeit

Wegen des zweiten Lockdowns zu Beginn des Jahres zog die Kurzarbeit bekanntlich im Januar und Februar wieder an. Nach dem Rückgang im März, April, Mai und Juni ging die Kurzarbeit im Monat Juli erneut zurück. Gemäss aktuellen Zahlen meldete das Seco nur noch 67'807 von Kurzarbeit betroffene Personen im Juli – das sind knapp 94'500 weniger als im Monat zuvor.

Zu Beginn der Coronakrise im Frühling 2020 waren knapp 1.1 Millionen Menschen von Kurzarbeit betroffen. In der zweiten Coronawelle war die Zahl im Februar 2021 nochmals auf über 400'000 geklettert.

Nur noch ausgewählte Artikel kommentierbar

Box aufklappen Box zuklappen

Liebe Userinnen und User. Wir wünschen uns einen konstruktiven Diskurs ohne Beleidigungen, Diskriminierung und Falschinformation. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, unser Kommentar-System umzustellen. Neu konzentrieren wir uns auf ausgewählte Themen und geben nicht mehr alle Artikel zum Kommentieren frei. Täglich wollen wir so 3 bis 5 Debatten lancieren, die unser Community-Team dafür umso enger begleiten kann. Die kommentierbaren Artikel finden Sie unter «Die Debatten des Tages». Mehr Infos gibt es hier. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen!

SRF 4 News, 07.10.2021, 08:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen