Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Börsenkorrespondent Jens Korte: «Vertrauen in Konfliktlösung verloren» abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus News-Clip vom 13.05.2019.
Inhalt

US-Handelskonflikt mit China Höchster Dow-Jones-Tagesverlust seit Januar

  • Der eskalierende amerikanisch-chinesische Handelskonflikt hat die Anleger an den US-Aktienmärkten am Montag vergrault.
  • Der US-Leitindex Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 2,38 Prozent, dem höchsten seit dem 3. Januar
  • Unter den Einzelwerten im Dow litten vor allem die Aktien von Apple, Boeing und des Baumaschinen-Konzerns Caterpillar.

Besonders unter Druck gerieten die Titel von Unternehmen, die im Zentrum der Handelsstreitigkeiten stehen. Zeitweilig gab der Dow Jones so 700 Punkte ab. Aber auch der breit gefasste S&P 500 fiel um 2,41 Prozent. Der technologielastige Nasdaq 100 sackte gar um 3,46 Prozent ab. Damit endete der Index mit dem höchsten Tagesminus seit Anfang Dezember.

«Vertrauen in Einigung verloren»

«Die Investoren an der Wall Street scheinen den Glauben an eine Einigung verloren zu haben», sagt SRF-Börsenkorrespondent Jens Korte zu den teilweise massiven Abschlägen. Die grosse Frage sei nun, ob der Streit tatsächlich weiter eskaliere und Washington beispielsweise tatsächlich weitere chinesische Produkte mit einem Zoll belegen werde.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Roe  (M. Roe)
    Warum können wir die Vorteile von diesem Handelskrieg nicht sehen? Sind wir blind? Sind die Jungen blind oder sind es die Alten? Es ist doch gut für die Umwelt, wenn weniger Produkte von China nach USA +umgekehrt gefahren werden. Vielleicht kommt es dem einen oder anderen Unternehmer in den USA in den Sinn, ein eigenes Geschäft aufzumachen um etwas das früher aus China kam, selber herzustellen.Ich sehe da nur Vorteile vor allem für die Umwelt. Die Amerikaner sind gute Arbeiter +werden es nutzen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roger Gasser  (allesrotscher)
    Bitte, Bitte keine Panik!! Liebe Anleger, morgen schon, oder übermorgen, werden findige
    Finanzleute wieder im grossen Stil an der Börse billig einkaufen und die Kurse steigen wieder. Es gibt zur Zeit so gut wie keine rentable Alternative zu Aktien !!!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René Balli  (René Balli)
    Endlich eine gute Nachricht für das Klima!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen