Zum Inhalt springen

Header

Audio
Compenswiss erzielt Gewinn
Aus Rendez-vous vom 10.02.2022. Bild: Keystone
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 15 Sekunden.
Inhalt

Volksvermögen Börsenhausse füllt den AHV-Ausgleichsfonds

Doch den Abwärtstrend bei den Sozialwerken kann das gute Ergebnis kaum bremsen.

Die Ausgleichskassen schicken täglich einen dreistelligen Millionenbetrag nach Genf zu Compenswiss, früher bekannt als AHV-Ausgleichsfonds. Und Ende Monat schickt Compenswiss den Ausgleichskassen so viel Geld zurück, wie diese brauchen, um die monatlichen Renten zu zahlen. Eine riesige Summe kommt so zusammen.

Ein befriedigendes Ergebnis.
Autor: Manuel Leuthold Verwaltungsratspräsident von Compenswiss

Das gesamte Vermögen der drei Sozialwerke AHV, IV und EO belief sich Ende 2021 auf fast 41 Milliarden Franken. Und Compenswiss hat mit dem Geld im letzten Jahr erfolgreich gearbeitet: Auf dem Wertschriftenportfolio erwirtschaftete Compenswiss eine Rendite von 5.3 Prozent, etwas mehr als im Jahr davor.

«Für die Auflagen, die wir haben, sowie für den beschränkten Anlagehorizont, ist es ein befriedigendes Ergebnis», sagt Verwaltungsratspräsident Manuel Leuthold.

Die genauen Zahlen von AHV, IV und EO

Box aufklappen Box zuklappen

Am 31. Dezember 2021 betrug das Gesamtvermögen der drei Sozialwerke 40.882 Milliarden Franken, gegenüber 38.543 Milliarden Franken ein Jahr zuvor. Das AHV-Vermögen belief sich demnach auf 35.918 Milliarden Franken, das IV-Vermögen auf 3.572 Milliarden Franken und das EO-Vermögen auf 1.391 Milliarden Franken.

So kann Compenswiss zum Beispiel nicht so langfristig anlegen wie eine Pensionskasse. Die Anlagen müssen rasch verkauft werden können, damit die Renten jederzeit ausbezahlt werden können. Hinzu kommt: Compenswiss darf keine zu grossen Risiken eingehen, darf das Vermögen der Sozialversicherungen nicht leichtsinnig verspekulieren.

Möglichst nachhaltige Anlagen

Deshalb wird mehr als die Hälfte des Vermögens in vergleichsweise sichere Anlagen investiert. Dazu gehören festverzinsliche Obligationen oder Immobilien. Der Aktienanteil ist viel tiefer. Dank boomender Börsen haben Aktien gleichwohl mehr als die Hälfte zur Rendite beigetragen.

Dabei verfolgt Compenswiss nach Möglichkeit nachhaltige Kriterien. «Wir wollen einen Beitrag zum Erreichen der Pariser Klimaziele leisten», sagt Direktor Eric Breval. Dabei müsse aber auch der Auftrag erfüllt werden.

Aus diesem Grund hat Compenswiss im vergangenen Jahr 56 Unternehmen aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen, die in den Sektoren Bergbau und Energieerzeugung tätig sind und einen grossen Teil ihres Umsatzes mit Kohle erwirtschaften. Vorrangiges Ziel ist aber trotzdem, die Renten zu sichern, wie Verwaltungsratspräsident Leuthold betont.

AHV-Revision ist dringend nötig

Doch das wird immer schwieriger. Wegen der Alterung der Bevölkerung wird die Lücke zwischen den Einnahmen und den Ausgaben Jahr für Jahr grösser. Daran ändert auch eine solide Rendite auf dem Vermögen nichts. «Wenn es so weitergeht, ist die Kasse 2034 oder 2035 leer», betont Leuthold.

Video
«AHV 21»: Rentenalter für Frauen soll erhöht werden
Aus Tagesschau vom 15.12.2021.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 27 Sekunden.

Das Parlament hat daher eine AHV-Reform beschlossen, die unter anderem das Frauenrentenalter von 64 auf 65 Jahr erhöhen will. Dagegen wurde bereits das Referendum ergriffen. Laut Compenswiss würde auch diese Reform das Grundproblem der AHV nicht lösen, man würde lediglich etwas Zeit gewinnen – sechs bis sieben Jahre.

Rendez-vous, 10.02.2022, 12:30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen