Zum Inhalt springen

Header

Audio
Dürfen Angestellte wegen fehlenden Schutzmassnahmen nicht arbeiten, steht ihnen der Lohn dennoch zu.
Aus Espresso vom 03.09.2020. Bild: imago images
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 56 Sekunden.
Inhalt

Minusstunden «Der Chef schickt mich früher nach Hause. Muss ich nacharbeiten?»

Im Betrieb können die Corona-Schutzmassnahmen nicht eingehalten werden. Der Arbeitgeber schickt deshalb Angestellte vorzeitig nach Hause, will aber, dass sie die ausgefallenen Stunden nachholen. «Espresso» sagt, ob das zulässig ist.

Die Rechtslage kurz erklärt:

  • Dürfen Angestellte nicht arbeiten, weil im Betrieb die Schutzmassnahmen nicht eingehalten werden können, so haben sie den Lohn für die ausgefallenen Stunden dennoch zugut. Sie müssen diese Stunden weder nacharbeiten, noch sich einen Lohnabzug gefallen lassen. Das Gleiche gilt, wenn es im Betrieb zu wenig Arbeit hat oder der Betrieb aus technischen Gründen stillsteht.

Alle Rechtsfragen

Box aufklappenBox zuklappen
Alle Rechtsfragen

Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner beantwortet jeden Donnerstag eine Rechtsfrage. Haben Sie eine Frage? Schreiben Sie uns!

  • Juristisch gesprochen, befindet sich der Arbeitgeber in dieser Situation im sogenannten «Annahmeverzug». Das Gesetz schreibt vor, dass Unternehmen bei einem «Annahmeverzug» die Löhne der Angestellten weiter bezahlen müssen, auch wenn diese keine Leistung dafür erbringen.
  • Einzige Voraussetzung für den Lohnanspruch bei Annahmeverzug: Angestellte müssen in einer solchen Situation ihre Arbeitskraft ausdrücklich anbieten. Am besten schriftlich oder per Mail.

Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Box aufklappenBox zuklappen
Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus:

Espresso, 03.09.2020, 08:13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Simon Zubler  (Zabs)
    Ist es nicht ein Geben und ein Nehmen? Wenn ich dann als Arbeitnehmer früher gehen möchte muss mir dann der Arbeitgeber dies ja dann auch nicht gewähren? Ich wäre schon vorsichtig bevor ich solche Dinge ultimativ einfordere.