Zum Inhalt springen

Header

Audio
Konsumnachrichten
Aus Espresso vom 16.06.2020.
abspielen. Laufzeit 02:22 Minuten.
Inhalt

Offene Grenzen Vorsicht, Roaming-Falle!

Wer sein Handy im Ausland unbedarft nutzt, erlebt möglicherweise eine böse Überraschung.

Die Grenzen der Schweiz sind wieder offen, Reisen insbesondere ins benachbarte Ausland wieder möglich. Dabei sollte nicht vergessen gehen, sich über allfällige Roaming-Kosten zu informieren. «Wer sein Smartphone im Ausland unbedarft nutzt, kann in eine unangenehme Kostenfalle hineinlaufen», heisst es beim Online-Vergleichsdienst Moneyland.

Optionen kaufen

Das Portal hat die aktuellen Roaming-Tarife der Telekom-Anbieter in der Schweiz verglichen und kommt zum Schluss: Wer sein Smartphone im Ausland zum Standard-Tarif nutzt, «bezahlt unverschämt hohe Preise». Insbesondere Kunden, die über ein Handy-Abo ohne Inklusiv-Roaming verfügen, sollten unbedingt Optionen kaufen für Telefongespräche und mobiles Internet.

Den Vergleich in der Übersicht finden Sie hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Espresso, 16.06.20, 08:13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.