Der Tieftöner aus Luzern - Kaffee mit Marc Unternährer

  • Samstag, 20. April 2013, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 20. April 2013, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 21. April 2013, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Marc Unternährer hat die Tuba befreit. Der Luzerner holt aus diesem seltsamen Instrument Klänge, die so un-erhört sind. Die Tuba hat sich in der freien Musikszene, im Jazz und der neuen Volksmusik in den letzten Jahren einen festen Platz erobert. Und das liegt an Spielern wie Marc Unternährer.

Der Tieftöner aus Luzern ist sinfonisch versiert, ebenso zu Hause in der experimentellen Musik, wie auf dem Foto zusammen mit Co Streiff unter seinem Klangvorhang in Luzern zu sehen und aktiv im Forum Neue Musik Luzern, wie er in unterschiedlichen Gruppen wischen Jazz und Freier Improvisation mitmischt. Und auch in der Neuen Schweizer Volksmusik gehört er zu den Stammspielern, sei es bei Hans Kennels Alphörnern, sei es bei Albin Brun und dessen Schwyzerörgeli.

Ausserdem im Musikmagazin:
- Stimmt's oder stimmt's nicht, dass der Skandal zu Stravinskys «Sacre du Printemps» inszeniert war?

- Und: Narren, Nacht und Nichtigkeiten - neue CDs, augewählt von Gabriela Kaegi.

 

Beiträge

Redaktion: Annelis Berger