Musikmagazin - ganz im Zeichen von Beethoven

Am blauen See: der Luzerner Tenor Mauro Peter und sein Heimweh nach Luzern

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Berlin. Amsterdam. Salzburg. Der Luzerner Tenor Mauro Peter wäre in den letzten Monaten viel unterwegs gewesen. Corona-bedingt hat der Mann mit der sympathischen, jugendfrischen Stimme in Zürich «übersommert». Immerhin: er konnte in Genf Beethoven singen. Nächste Woche kann er nun erstmals wieder ein Rezital geben: Einen Liederabend in seiner Heimat, in Luzern, wo er aufgewachsen ist. Er freut sich schon jetzt auf den kühlen See, wie er im Gespräch bei Limonade erzählt.

Weiter in der Sendung:

Eine Beethoven-App für Kinder macht Spass.
Eine Fünfte von Beethoven lässt es noch mehr krachen als sowieso (der wilde Currentzis steckt dahinter).

Und:

Das Casal Quartett spielt sämtliche Beethoven-Quartette ein.

Moderation: Annelis Berger, Redaktion: Annelis Berger