Oboist Albrecht Mayer macht einen Abstecher nach Thun

Die Bachwochen Thun haben's in sich: Jedes Jahr wieder kann man hier, umgeben von See und Bergen, klassische Konzerte mit renomierten Musikerinnen und Musikern erleben. Dieses Jahr ist der Star-Oboist Albrecht Mayer mit dabei.

Albrecht Meyer ist einer der Besten, sagt Sir Simon Rattle.
Bildlegende: Albrecht Meyer ist einer der Besten, sagt Sir Simon Rattle. Mat Hennek

Albrecht Mayer ist laut Simon Rattle einer der besten Oboisten der Welt. Gerühmt wird er für seinen verführerischen Ton und seine Virtuosität. Wie er mit den Tücken seines Instrumentes umgeht, warum er immer noch bei den Berlinern im Orchester sitzt und was er tut, um fit zu bleiben, das erzählt er beim Kaffee mit Annelis Berger.

Weiter im Musikmagazin:

Stimmt's, dass Bach ein Landschaftsmaler war?

Neue CDs: Nachtfalter, Glühwürmer und Irrlichter