Sozialisiert mit «Star Wars»: Filmkomponist Michael Giacchino

Zur Zeit läuft sein neuestes Opus in den Schweizer Kinos: «Star Trek into Darkness». Michael Giacchino, Filmkomponist in Hollywood, liebt seinen Beruf über alles, weil er mit Musik die Geschichte auf der Leinwand verstärken oder selbst Geschichten erzählen kann.

Michael Giacchino bei der Grammy Verleihung
Bildlegende: Michael Giacchino bei der Grammy Verleihung Keystone

Sozialisiert haben ihn Filme wie «Star Wars» oder «Der weisse Hai», und stolz führt er diese Tradition fort, unterdessen sehr erfolgreich etwa mit «Ratatouille» oder «Mission Impossible». Kürzlich war Giacchino in der Schweiz, wir haben ihn über sein Metier mit Fragen gelöchert.

Weiter in der Sendung:

- Stimmts, dass Vögel in Dialekten singen?

- Neue CDs: Gute Erinnerungen, zum Beispiel an das abtretende Tokyo String Quartet.

(Keine Zweitsendung)

Moderation: Lislot Frei, Redaktion: Lislot Frei