Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Essen - Kiel
Aus Sport-Clip vom 03.03.2021.
abspielen
Inhalt

3:0-Sieg über Wolfsburg Leipzig im Halbfinal des DFB-Pokals – Essen-Sensation bleibt aus

RB Leipzig darf weiter auf den ersten Titel der Klubgeschichte hoffen. Die Leipziger entschieden am Mittwoch den Viertelfinal im DFB-Pokal gegen Wolfsburg mit 2:0 für sich. Yussuf Poulsen (63.) und kurz vor Schluss Hwang Hee-Chan erzielten die Tore.

Zuletzt stand Leipzig 2019 im Pokal-Halbfinal. Damit bietet sich den Leipzigern, die in der Bundesliga nur zwei Punkte hinter den Bayern liegen, eine weitere Titelchance in dieser Saison. Wolfsburgs Goalgetter Wout Weghorst schoss in der ersten Halbzeit beim Stand von 0:0 einen Foulpenalty über das Tor. Bei Wolfsburg bestritt Kevin Mbabu die ganze Partie, Renato Steffen wurde 20 Minuten vor Schluss ausgewechselt.

«Riesentöter» Essen scheitert

Favoritenschreck Rot-Weiss Essen musste derweil die Segel streichen. Die Mannschaft aus der 4. Liga, die im laufenden Wettbewerb zwei Bundesligisten (Bielefeld und Leverkusen) ausgeschaltet hatte, unterlag Zweitligist Holstein Kiel zuhause 0:3.

Die Entscheidung zugunsten der favorisierten Hafenstädter fiel bereits in der 1. Halbzeit. Innert 3 Minuten trafen Alexander Mühling (26., Penalty) und Janni Serra zur 2:0-Führung. RWE, mit dem Schweizer Marco Kehl-Gomez als Captain, vermochte darauf nicht mehr zu reagieren.

Für Kiel, das in der 2. Runde Titelverteidiger Bayern München sensationell aus dem Turnier geworfen hatte, ist es die erste DFB-Halbfinal-Qualifikation der Klubgeschichte.

SRF zwei, sportlive, 3.3.2021, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Meier  (mameschnue)
    Was hat man eigentlich gegen RB Leipzig? Jeder Fussballclub wird doch finanziell von irgendwelchen Mäzenen unterstützt!
  • Kommentar von Ben Müller  (J_F)
    jeder darf den DFB-Pokal gewinnen. solange ihn Leipzig nicht gewinnt, ist alles okay