Zum Inhalt springen

Header

Video
Luzern – Lugano: Zusammenfassung
Aus Sport-Clip vom 03.04.2022.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 16 Sekunden.
Inhalt

28. Runde der Super League Grosse Moral: Luzern kämpft sich gegen Lugano zurück

  • Luzern und Lugano trennen sich in der 28. Runde der Super League 2:2 unentschieden.
  • Die Tessiner führen nach 56 Minuten und einem Doppelpack von Zan Celar 2:0.
  • Die Innerschweizer kämpfen sich aber dank Toren von Filip Ugrinic und Marko Kvasina zurück.
  • In den anderen beiden Sonntags-Spielen trennen sich Basel und YB 2:2, Lausanne gewinnt gegen Servette 4:1.

Am 21. April kommt es im Schweizer Cup zum Halbfinal-Duell zwischen dem FC Lugano und dem FC Luzern. Am Sonntag trafen sich die beiden Teams in der Innerschweiz zur Generalprobe. Das 4. Saisonduell endete ohne Sieger, nachdem sich die Tessiner zuvor 3 Mal durchgesetzt hatten.

Die Luzerner dürften sich an diesem Nachmittag dennoch als Sieger fühlen. Nach 56 Minuten lagen die Gastgeber mit 0:2 im Hintertreffen. Dann bewies das Team von Trainer Mario Frick aber grosse Moral:

  • 59. Minute: Christian Gentner setzt Filip Ugrinic ideal in Szene. Dieser bezwingt Lugano-Keeper Amir Saipi mit einem Heber und sorgt für den Anschlusstreffer.
  • 86. Minute: Ugrinic steht am Ursprung des 2. Luzerner Tores. Seinen Freistoss köpfelt Marko Kvasina ins lange Eck.
Video
Die beiden Luzerner Tore gegen Lugano
Aus Sport-Clip vom 03.04.2022.
abspielen. Laufzeit 59 Sekunden.

Doppelpack von Celar reicht Lugano nicht

Lugano gab damit eine komfortable Führung noch aus der Hand. Das Team von Trainer Mattia Croci-Torti, das 4 der letzten 5 Spiele gewonnen hatte, stellte seine gute Verfassung zunächst auch in Luzern unter Beweis. Insbesondere Stürmer Zan Celar ist derzeit kaum zu stoppen.

Der 23-jährige Slowene brachte die Luganesi in der 38. Minute nach einem Freistoss verdient in Führung. In der 56. Minute wurde er von Kevin Rüegg perfekt in die Tiefe geschickt. Mit einem Schuss ins lange Eck war er für die Zweitore-Führung besorgt. Celar hat damit in den letzten 6 Spielen 6 Mal getroffen.

Video
Der Doppelpack von Luganos Celar
Aus Sport-Clip vom 03.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 42 Sekunden.

Luganos 2. Tor fiel in einer Phase, in der die Luzerner das bessere Team waren. Vom Rückschlag liessen sich die Innerschweizer aber nicht aus dem Konzept bringen. Nur 3 Minuten später gelang Ugrinic das 1:2. Auch in der Folge diktierten die Luzerner das Spiel, Lugano konzentrierte sich auf die Defensive und gestand dem Gegner kaum nennenswerte Möglichkeiten zu. Luzern liess aber nicht locker und erzwang kurz vor Schluss noch den verdienten Ausgleich.

So geht es weiter

Luzern bleibt damit in der Tabelle 5 Punkte hinter den auf dem rettenden 8. Platz klassierten Grasshoppers. Am kommenden Sonntag ist der FCL im Letzigrund zu Gast bei GC. Lugano bleibt auf Rang 4. Nächsten Sonntag empfangen die Tessiner den FC Sion.

SRF zwei, sportlive, 02.04.2022 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.