Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

5 Super-League-Erkenntnisse VARheiten, Hoffnungsschimmer und Remis-Fluch

Der Blick zurück auf ein aufschlussreiches Fussball-Wochenende in der Super League.

Marco Djuricin
Legende: Sucht den Erfolg GC-Stürmer Marco Djuricin. Keystone

Wunsch nach Spannung

Der Meisterkampf wäre ein veritables Kopf-an-Kopf-Rennen, würde einzig die Rückrundentabelle zählen. Denn da verlor Basel in den bisherigen 13 Spielen nur einen Punkt auf Meister YB und musste nur 6 Gegentore hinnehmen. Zudem ist die Formkurve formidabel: Seit 17 Pflichtspielen ist der FCB ungeschlagen. Die Hoffnung auf eine spannende Meisterschaft 2019/20 lebt.

Legende: Video Basel mit deutlichem Sieg gegen St. Gallen abspielen. Laufzeit 03:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.04.2019.

Was VAR wirklich?

Spielfluss-Zerstörer oder notwendiges Mittel zur Gerechtigkeit? Bei der Diskussion um den Video Assistant Referee kommen Fussball-Romantiker und Rationalisten wohl nie auf denselben Nenner. Was die 31. Runde jedenfalls untermauerte: Der VAR hätte wohl Antworten auf wichtige Fragen gewusst. Wie etwa: Stand Ricky van Wolfswinkel bei Basels 2:0 im Abseits? Hätte GC gegen Xamax mit Videoüberprüfungen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert?

FCZ mit Befreiungsschlag ...

4 Pleiten in 5 Meisterschaftsspielen, eine 0:3-Packung in Lugano und dann auch noch das bittere Cup-Out: Der FC Zürich taumelte in den letzten Wochen der Barrage und einer ziemlich ernüchternden Saisonbilanz entgegen. Der 1:0-Sieg gegen Sion kam im bestmöglichen Moment – die Zürcher haben nun mit 4 Punkten wieder ein grösseres Polster auf das zweitletzte Xamax.

... GC strauchelt weiter

Weiter auf einen Befreiungsschlag warten muss Stadtrivale GC. Im Kellerduell mit Xamax (1:1) fuhren die Hoppers das 6. Remis in Folge (!) ein – und sind damit seit 16 Meisterschaftsspielen ohne Sieg. Viel fehlte in den letzten Wochen allerdings oft nicht. Der Rückstand auf den Barrageplatz ist allerdings mit 9 Punkten (bei noch 5 Spielen) gross. Ob das neu engagierte Berater-Duo Heusler/Heitz das Ruder noch herumreissen kann, ist fraglich.

Die Rekordjagd stockt

Dass YB den Meistertitel würde verteidigen können, bezweifelten schon zur Winterpause nur die argwöhnischsten aller Skeptiker. So stellte sich bald die Frage: Setzen die Young Boys zur grossen Rekordjagd an? Nach der Meisterentscheidung schraubten die Berner die Pace etwas herunter, leisteten sich eine Niederlage bei Xamax und ein Remis gegen Lugano. Die Rekorde sind dennoch in Reichweite. In den letzten 5 Runden braucht YB für neue Höchstwerte noch …

  • 8 Punkte
  • 12 Tore
  • +4 beim Torverhältnis.

Sendebezug: Super League Goool, SRF zwei, 28.04.19, 18:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.