Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Raptors-Star Kawhi Leonard Lässt «die Klaue» ganz Kanada jubeln?

Er ist Dreh- und Angelpunkt bei Toronto, das Rampenlicht würde NBA-Star Kawhi Leonard aber lieber anderen überlassen.

Kawhi Leonard.
Legende: Ist nicht bekannt für viele Worte Kawhi Leonard. imago images

Mit seinem «Buzzerbeater» in den Conference-Halbfinals gegen Philadelphia hat Kawhi Leonard bereits Geschichte geschrieben. Der ganz grosse Coup des 27-Jährigen und seiner Raptors könnte aber erst noch bevorstehen.

Noch ein Sieg fehlt Toronto in den NBA-Finals gegen Golden State, um die Meisterschaft und die Sensation gegen den Titelverteidiger perfekt zu machen. Im Mutterland des Eishockeys gehört den Basketballern plötzlich die ganze Aufmerksamkeit.

Leonard, die stille Seele der Raptors

In Spiel 5 liegen die Hoffnungen einmal mehr auf Leonard. «The claw», wie der Superstar wegen seinen riesigen Händen genannt wird, gilt als zurückhaltend, das Rampenlicht überlässt er gerne anderen.

Nachdem er mit den Spurs 2014 den Titel geholt hatte, kam es aufgrund einer langwierigen Schulterverletzung im letzten Jahr zum Zerwürfnis mit den Texanern.

Spieler der San Antonio Spurs feiern den Titelgewinn 2014.
Legende: Der stille Geniesser Kawhi Leonard beim Titelgewinn 2014 mit den Spurs-Ikonen Tony Parker und Manu Ginobili. Reuters

In Toronto ist der Small Forward nun einer der Hauptgründe für den Erfolg der Raptors. Nur zu gerne würden sie ihren Superstar hier behalten. Leonard stehen nach dieser Saison aber wohl alle Türen offen.