Zum Inhalt springen
Inhalt

Vor dem Weissenstein Schwinget Mit 17 Eidgenossen, einem Rückkehrer und einem Schlussbouquet

Die Ausgangslage für den 67. Weissenstein Schwinget ist gleichermassen offen wie spannend. Bei SRF sitzen Sie in der ersten Reihe.

Samuel Giger faltet seine Hände abseits des Sägemehlrings.
Legende: Wieder im Angriffmodus Samuel Giger. Keystone

Auf dem Solothurner Hausberg greift am Samstag die Schwinger-Elite zum 4. Bergkranzfest der Saison zusammen. Gemeldet sind 17 Eidgenossen, was Spitzenwert im laufenden Jahr bedeutet. Nicht dabei ist Vorjahressieger Christian Stucki, weil sein Berner Verband heuer nicht auf der Gästeliste steht.

Auch der 3-fache Saisonsieger Armon Orlik muss infolge einer Knieverletzung passen. Dennoch gibt es eine Handvoll Kandidaten, die für den Triumph beim Weissenstein-Schwinget in Frage kommen.

Die Einteilung der Spitzenpaarungen

Gisler Bruno (SO) - Rychen Roger (GL)
Bösch Daniel (SG) - Schmid David (AG)
Alpiger Nick (AG) - Giger Samuel (TG)
Thürig Mario (AG) - Zwyssig Raphael (AP)
Burkhalter Stefan (TG) - Stalder Remo (SO)
Krähenbühl Tobias (TG) - Räbmatter Patrick (AG)
Bless Michael (AP) - Kropf Marcel (SO)
Schneider Domenic (TG) - Voggensperger Janic (BL)
Schneider Mario (TG) - Vieira Tiago (AG)
Battaglia Ursin (GR) - Blatter Lorenz (SO)
Widmer Tobias (AG) - Hersche Martin (AP)
Notz Beni (TG) - Studinger Stephan (AG)
Kuster Marcel (AP) - Erb Roger (BL)
Gapany Benjamin (FR) - Schillig Willi (SO)
Kramer Lario (FR) - Döbeli Andreas (AG)

Nach einem Monat Pause, die nötig wurde, um eine Schnittwunde an der Hand auszukurieren, will Samuel Giger sein Wettkampf-Comeback geben. Der 20-Jährige konnte sich – gleich wie Orlik – in diesem Jahr schon bei 3 Festen gegen die gesamte Konkurrenz behaupten. Als erster Härtetest im Sägemehlring wartet beim Anschwingen Nick Alpiger aus den Aargauer Reihen.

Lokalmatador Bruno Gisler steht der letzte Aufritt seiner Aktiv-Karriere bevor. Der 3-fache Eidgenosse tritt im Alter von knapp 35 Jahren ab, er steht bei 21 Kranzfestsiegen und 127 Kränzen.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Bergfest auf dem Weissenstein am Samstag live bei SRF. Im Stream und in unserer Sport App können Sie ab 8:25 Uhr den ganzen Tag über bis zum Schlussgang dabei sein.