Zum Inhalt springen

Header

Cool-down nach dem GP Saudi-Arabien
Aus Sport-Clip vom 06.12.2021.
Inhalt

Cool-down mit Stäuble «Ein dickes Kompliment an die Rennleitung und die Kommissare»

Der vorletzte Formel-1-GP geizte nicht mit Drama. SRF-Kommentator Michael Stäuble liefert Antworten auf die drängendsten Fragen.

Max Verstappen und Lewis Hamilton: Ihre Visagen zierten am Montag weltweit die Titelblätter so mancher Sportgazetten. Der Grosse Preis von Dschidda tags zuvor lieferte Gesprächs- und Diskussionsstoff zuhauf. SRF-Kommentator Michael Stäuble liefert im obigen Video eine Einordnung zu folgenden Punkten:

  • Die Contenance der beiden Hauptprotagonisten
  • Die Rolle der Rennleitung
  • Ähnlich verrückte Rennen in der Vergangenheit
  • Verteilung der Sympathien im WM-Kampf
  • Weltmeister-Tipp

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Ich gebe Max recht, wenn er sagt, dass die F1 überreglementiert ist. Es braucht wieder mehr Aggressivität in den Positionskämpfen. Jedes leichte Touchieren wird heute untersucht und für jeden Furz gibt es eine Strafe. Die Rennen sollen auf der Strecke entschieden werden und nicht am grünen Tisch. Und schafft bitte endlich dieses unsinnige DRS ab. Leider werden wir auch 2022 damit leben müssen, aber ab 2023 hoffe ich schon, dass die Überholkrücke endlich weg ist.
  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Hamilton ist Verstappen in die Kiste gefahren und hätte disqualifiziert werden müssen. Verstappen hat wie Hamilton auch Funkspruch zur gleichen Zeit gehört und hat zu spät gebremst. Wo hätte denn Verstappen fahren sollen ? In die Mauer? Nein bin für fairen Sport
    Hamilton ist seit Jahren unfair und bedient Funk oft mit desaströsen Sätzen.Meistens meldet er Problem um 2 Runden später schnellste Runde zu fahren.Das haben ausser Rennleitung und Mercedes nie abgestellt.Hamilton hat viele abgeräumt.
  • Kommentar von Christoph Pe  (Christoph Pe)
    Wenn man versucht sich in die Lager reinzuversetzen erscheint es ggf. anders. Es geht um alles also ist doch klar das MV alles versucht (ob er die Grenze überschreitet ist doch eine Defintionssache - Graubereiche werden bei Sportlern immer versucht auszunutzen - das ist defacto in allen Sportarten so wenn es um was geht).
    bzgl der Kollision - die sind über 250 kmh schnell man muss in Millisekunden entscheiden, vorbei lassen, bremsen (das is racing). Auf der Couch ist das alles so einfach...