Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Hirschers spezieller Gruss in die Schweiz abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus sportlive vom 16.03.2019.
Inhalt

Hirscher über Odermatt «Gratulation in die Schweiz – ich lag damals richtig»

In Adelboden lobte Marcel Hirscher Marco Odermatt in den höchsten Tönen. Nun erinnert der Österreicher daran.

«Er kann Gesamtweltcupsieger, Olympiasieger werden – alles, was er möchte» – mit diesen Worten adelte Marcel Hirscher im Januar Shooting Star Marco Odermatt. Diese Lobeshymne kam aber nicht überall gut an.

«Das sind blöde Worte, wenn man weiss, wie schmal der Grat ist. Es kann so viel passieren», ärgerte sich Odermatts Vater im «sportpanorama».

Hirscher kontert Kritik mit Humor

Dass Hirscher mit seiner Prophezeiung aber wohl nicht ganz falsch liegt, zeigte sich in den letzten Wochen. Im Riesenslalom fuhr Odermatt gleich zweimal hintereinander aufs Podest, in Soldeu glänzte er mit Platz 2. «Gratulation in die Schweiz – ich habe damals richtig gelegen», erinnerte Hirscher im Interview an seine Worte in Adelboden (siehe Video oben).

Hinter Odermatt liegt eine äusserst erfolgreiche erste Weltcup-Saison. Der 6-fache Junioren-Weltmeister fasste schnell Fuss und übertraf auch die eigenen Erwartungen.

«Genial! Ich bin sehr, sehr zufrieden mit dieser Saison und hätte nie mit solchen Fortschritten gerechnet.» Hischer hingegen sehr wohl.

Legende: Video Odermatt: «Es war ein perfekter Tag für mich» abspielen. Laufzeit 02:04 Minuten.
Aus sportlive vom 16.03.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 16.3.19, 12:05 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Reuteler  (br)
    Besonders gute Skifahrer (wie z.B. M. Hirscher) sind halt oft auch sehr gute Beobachter. Er hat das geäussert, was er gesehen hat. Klar ist die andere Seite auch verständlich, dies war ja nur eine Momentaufnahme. Hauptsache bleibt nu aber doch dass es "unserem" Athleten so blendend läuft. Das sollen wir geniessen, erst recht wenn wir wissen wie schmal der Grat ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ramun G. Saluz  (Ramun Gion Saluz)
    Herzliche Gratulation. Einfach wunderbar diese konstante Steigerung. Was mich am meisten überrascht ist die Sicherheit, habe nie das Gefühl, er sei am Limit. Es sieht so einfach aus, was ein Zeichen von Schnell ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen