Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Terrorgruppe Al-Shabaab Mindestens 20 Tote bei Anschlag in Somalia

  • Bei einem Selbstmordanschlag in Mogadischu sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Knapp drei Dutzend Personen sind verletzt worden.
  • Ziel des Anschlags war ein bekanntes Restaurant, in welchem Regierungsmitarbeiter, Sicherheitspersonal und Einheimische verkehren.
  • Die sunnitische Terrorgruppe Al-Shabaab reklamierte den Angriff über ihr Sprachrohr Radio Andalus für sich.
Video
Aus dem Archiv: Einer der verheerendsten Bombenanschläge Somalias
Aus Tagesschau vom 28.12.2019.
abspielen

«Sie können sich kaum vorstellen, wie stark die Explosion war», sagte Polizeioffizier Ali Hassan der Deutschen Presse-Agentur. Die Opferzahlen waren am Abend immer weiter gestiegen, nachdem aus den Trümmern des zerstörten Gebäudes eine Leiche nach der anderen geborgen worden war. Bei den Toten handelt es sich um Zivilisten sowie den Attentäter.

Das populäre Restaurant, gegen das sich der Anschlag richtete, war bereits zum zweiten Mal Ziel eines Selbstmordanschlags. Es wird vor allem von Regierungsmitarbeitern, Sicherheitspersonal und der städtischen Bevölkerung frequentiert.

Die sunnitische Terrorgruppe Al-Shabaab hat im Land schon ähnliche Anschläge verübt.

Nur wenige Stunden zuvor hatten mutmassliche Kämpfer der Gruppierung ein Gefängnis in der Hafenstadt Bosaso in der semiautonomen Provinz Puntland angegriffen und mindestens acht Sicherheitskräfte getötet. Etliche Häftlinge seien daraufhin entkommen, darunter mutmassliche Terroristen, hiess es laut Polizeiangaben. Al-Shabaab beanspruchte auch diesen Angriff für sich und behauptete, die Angreifer hätten fast 400 Gefangene befreit.

Al-Shabaab kämpft seit Jahren in dem Land am Horn von Afrika um die Vorherrschaft. Die Terrorgruppe kontrolliert weite Teile des Südens und des Zentrums und verübt immer wieder Anschläge auf Zivilisten und Sicherheitskräfte.

SRF 4 News, 05.03.2021, 23:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen