Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Aus dem Archiv: Rückblick auf die Akte Lance Armstrong abspielen. Laufzeit 03:42 Minuten.
Aus sportlounge vom 15.10.2012.
Inhalt

Jubiläumsserie zur TdF Der steile Aufstieg und tiefe Fall des Lance Armstrong

In einer 4-teiligen Serie blicken wir auf historische Jubiläen an der Tour de France zurück. Heute: Lance Armstrong.

Vor 20 Jahren gewann Lance Armstrong erstmals die Tour de France. Es war der Startschuss zu einer Ära der Dominanz des Amerikaners an der französischen Landesrundfahrt. Insgesamt 7 Mal triumphierte Armstrong in Paris. Doch später wurde er des Dopings überführt und verlor sämtliche Titel.

Im Video oben blicken wir in einem «sportlounge»-Beitrag auf die Verfehlungen des Amerikaners an der Tour de France zurück.

In den weiteren Teilen der Serie haben wir auf folgende Jubiläen zurückgeblickt:

Legende: Video Aus dem Archiv: Lance Armstrong verliert seine Titel abspielen. Laufzeit 01:48 Minuten.
Aus Tagesschau vom 24.08.2012.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    Überführten Dopern sollten nicht nur die Titel, sondern auch das zu unrecht und durch Betrug erworbene Vermögen abgenommen werden. Wie "sauber" heutzutage gefahren wird sei dahin gestellt. In dubio pro reo!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Lance Armstrong, der grösste Beschiss im Radsport!
    Wäre eigentlich an der Zeit seine "Medienpräsenz einzustellen" es gibt auch erfreuliches im Welt des Sports!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Einer der erwischt wurde und immer wieder von den Medien aufgewärmt wird. Hinterfragt doch generell den Radsport, die Pinots, Bernals und Buchmanns, letzterer wie aus dem Nichts mit 22 Jahren so top...wenn hier einer denkt das sei ohne zusätzliche Mittel möglich, träumt weiter, seid entsetzt wenn es wieder einen erwischt.
    Radsport ist mit oder ohne Doping trotz allem faszinierend, das Leiden zu sehen, wie die Fahrer nach 200 km/3000 Höhenmeter noch sprinten...aber ob mit legalen Mittel???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen