Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mutig in die Zukunft Corona – und jetzt? Fünf Projekte, die aus der Not geboren wurden

Corona brachte nicht nur Schlechtes: Viele Menschen in der Schweiz mussten umdenken und kamen auf neue Ideen. Fünf Beispiele zeigen, wie Menschen dem Corona-Jahr mit ihren Projekten getrotzt und dabei etwas Neues geschaffen haben. Kleine Geschichten vom Gelingen, die über die Pandemie hinaus Zukunft haben.

Bach statt Bühne: Eine Rockband steigt ins Wasser

Was tun, wenn wegen Corona keine Konzerte mehr stattfinden? Einen Bach renaturieren! Das haben sich die Solothurner Musiker von «Supersiech» gesagt. Sie haben ihre Instrumente gegen Werkzeug getauscht.

Video
An der Motorsäge statt am Akkordeon
Aus Mutig in die Zukunft vom 14.03.2021.
abspielen

Brot statt Piano: eine Musikerin entdeckt das Backen

Alle Konzerte abgesagt: Pianistin Bojana Antovic liess sich von Corona nicht entmutigen und hat sich in ihrer Wohnung in Bern eine eigene Backstube eingerichtet. Nun backt sie Sauerteigbrot fürs Länggassquartier – und will das in Zukunft ausbauen.

Video
Die Pianistin wird zur begeisterten Bäckerin
Aus Mutig in die Zukunft vom 14.03.2021.
abspielen

Der Kindergärtler wird zum Podcaster

Nix mit Videogames, TV oder gar Langeweile: Der 7-jährige Theo wurde im Lockdown erfinderisch und startet zusammen mit Papa Gianfranco seinen eigenen Tier-Podcast. Er wurde so nicht nur zum jüngsten Podcaster der Schweiz, sondern schaffte es sogar in die Schule und ins Museum.

Video
Der Kindergärtler wird zum Podcaster
Aus Mutig in die Zukunft vom 14.03.2021.
abspielen

Ein 3-Gänger im Wohnmobil statt in der Beiz

Trotz Lockdown im Restaurant essen: In über 90 Schweizer Restaurants kann man sich das Dinner ins Wohnmobil servieren lassen. Die Wohnmobilistinnen sind begeistert – und wollen das in Zukunft beibehalten.

Video
Restaurant-Dinner trotz Lockdown – im Wohnmobil
Aus Mutig in die Zukunft vom 19.03.2021.
abspielen

Kultur bestellen – per Mausklick

Vom WhatsApp-Gedicht (1.-) bis zum eigenen Roman (130'000.-): Auf der Plattform «Salz+Kunst» bieten Künstlerinnen und Künstler ihre Werke an – und treten, wie im Fall der Geigerin Irina Pak, für ein Live-Konzert auch mal in einer Quartierstrasse auf.

Video
Kunst auf Bestellung
Aus Mutig in die Zukunft vom 21.03.2021.
abspielen

Videoserie «Mutig in die Zukunft» – Credits

Box aufklappenBox zuklappen

Realisation: Dennys Gadient, Lukas Keller, Michael Keller, Mara Schwab

Produktion: Christian Schaub

Mutig in die Zukunft: Die Schwerpunkt-Woche

Box aufklappenBox zuklappen
Zeichnung von zwei Frauen mit Maske, wobei eine Frau aus einem schwarzen Loch steigt.
Legende: srf

Die Coronakrise hat unser Leben verändert. Ein Jahr nach dem Shutdown startet SRF Kultur einen thematischen Schwerpunkt mit Geschichten, die Mut machen, die Welt von morgen zu gestalten. Ab Samstag, 13. März 2021, zeigt SRF den multimedialen Schwerpunkt im Fernsehen, Radio und online.

SRF 1, Kulturplatz, 17.03.2021, 22:25 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von denise widmer  (dewi)
    Wir haben bei uns in Unterentfelden für das einzige Restaurant im Dorf der Familie Sengül eine Sammelaktion gestartet und innert weniger Wochen über 50‘000.- gesammelt- eine beispiellose Solidarität in einer Gemeinde für das Wirtepaar Sengül- only good news in einer herausfordernden Zeit! Das Projekteam ist tief berührt über das Erlebte der letzten Wochen! So lebt das Pöstli weiter! Was für eine tolle Idee von weiteren guten Geschichten zu lesen!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten