Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2G, Masken, Zertifikat Diese Kantone haben strengere Corona-Massnahmen als der Bund

Mit Neuenburg hat am Wochenende ein weiterer Kanton die Coronamassnahmen verschärft. Hier ist die grosse Kantonsübersicht.

Viele Kantone haben auf Grundlage des Epidemiengesetzes und der Verordnung über die besondere Lage die Massnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus verschärft. Hier finden Sie die wichtigsten Massnahmen der Kantone (Stand 12. Dezember), die weiter als die seit dem 6. Dezember gültigen Vorschriften des Bundes gehen. Die detaillierten kantonalen Massnahmen finden Sie auf den Websites der Kantone, klicken Sie dafür einfach auf den gewünschten Kanton.

Aargau

  • Zertifikatspflicht für Besuchende und Mitarbeitende mit Patientenkontakt in Gesundheits- und Betreuungseinrichtungen.
  • Maskenpflicht in Schulen (ab 5. Primarschulklasse, nach den Weihnachtsferien sogar ab der 1. Klasse) und Kinderbetreuungseinrichtungen.

Apenzell Innerhoden

  • Zertifikatspflicht für Besuchende und Mitarbeitende in Gesundheits- und Sozialinstitutionen.
  • Maskenpflicht in Wartebereichen des öffentlichen Verkehrs, an Märkten und Publikumsmessen.
Video
Aus dem Archiv: Bundesrat plant verschärfte Massnahmen
Aus Tagesschau vom 10.12.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 26 Sekunden.

Appenzell Ausserhoden

  • Maskenpflicht in Schulen für Schüler ab der Sekundarstufe.

Basel Landschaft:

  • Maskenpflicht in Schulen ab der 5. Klasse.

Basel-Stadt

  • Masken- und Sitzpflicht bei der Konsumation in Restaurants, Bars und Clubs, auch wenn der Zugang auf 2G beschränkt ist.
  • Maskenpflicht in Schulen für alle Lehrpersonen sowie für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse.
  • Zertifikats- und Maskenpflicht für Besucherinnen und Besuchern von Spitälern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Spitälern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen sowie der Spitex mit direktem Kontakt zu Patienten oder Bewohnerinnen müssen ein Covid-Zertifikat vorweisen und eine Maske tragen.
Audio
Lukas Engelberger: «Basel-Stadt hält an Maskenpflicht fest»
aus Regionaljournal Basel Baselland vom 07.12.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 53 Sekunden.

Bern

  • Zertifikatspflicht für Besucherinnen und Besuchern von Spitälern, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen.
  • Maskenpflicht an Schulen ab der 5. Klasse.

Genf

  • Generelle Maskenpflicht: Überall da, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
  • In den Genfer Schulen ist das Maskentragen ab der 5. Klasse obligatorisch.

Graubünden

  • In den Bündner Schulen ist das Maskentragen in stark betroffenen Regionen ab der 3. Klasse obligatorisch. Ab der Sekundarstufe II gilt generell eine Maskenpflicht.

3G, 2G, 2G plus – die Gs kurz erklärt

Box aufklappen Box zuklappen

Ist der Zutritt auf 3G beschränkt, haben nur Geimpfte, Getestete oder Genesene Zutritt. Bis am 6. Dezember entsprach dies in der Schweiz der Zertifikatspflicht.

Betriebe wie Bars und Clubs haben bereits die Möglichkeit, den Zutritt freiwillig auf 2G zu beschränken. So entfallen die neue Maskenpflicht und die Sitzpflicht bei Konsumation. 2G heisst, dass nur noch Geimpfte oder Genesene Zutritt haben, ein negativer Test berechtigt nicht mehr zum Zutritt.

Am Freitag hat der Bundesrat nun einerseits die obligatorische Einführung der 2G-Regel in die Konsultation geschickt. Andererseits stellt er auch 2G plus/2G+ zur Diskussion. Dies würde bedeuten, dass Geimpfte und Genesene zusätzlich einen negativen Test vorweisen und allenfalls auch Masken tragen müssen. Im deutschen Bundesland Bayern zum Beispiel ist dieses System bereits in Kraft.

Jura

  • Zertifikatspflicht für private Treffen mit mehr als zehn Personen.
  • Maskenpflicht an 2G-Veranstaltungen mit mehr als 300 Personen.
  • Maskenpflicht in Schulen ab Sekundarstufe.

Luzern

  • Zertifikatspflicht und zusätzlich Maskenpflicht in den Gesundheits- und Betreuungseinrichtungen gilt für Besucher und Personal.
  • Maskenpflicht in Schulen ab der 1. Klasse.

Neuenburg

  • Private Treffen auf maximal zehn Personen beschränkt.
  • Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen im Freien (Märkte, Weihnachtsmärkte, etc.).
  • 2G-Zugangsbeschränkung für alle öffentlichen Einrichtungen.
  • Maskenpflicht an Schulen ab der 9. Klasse.

Obwalden

  • Maskenpflicht an Schulen ab der 5. Klasse.

Schwyz

  • Zertifikats- oder Testpflicht für Personal und Besucher von Alters- und Pflegeheimen.
  • Maskenpflicht an Schulen ab der 1. Klasse.

St. Gallen

  • Auch in den Aussenbereichen von Bars, Klubs und Restaurants gilt entweder 2G oder eine Maskenpflicht, sofern die Gäste nicht an einem Tisch sitzen.
  • Zertifikatspflicht in Gesundheitseinrichtungen.
  • Maskenpflicht für alle Erwachsenen an Schulen, für Kinder und Jugendliche ab Oberstufe oder Sekundarstufe II.

Tessin

  • Zertifikatspflicht für den Besuch in einer Gesundheitseinrichtung.
  • Maskenpflicht an den Schulen ab der 4. Klasse.

Thurgau

  • Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen drinnen und draussen, auch wenn Zugang auf 2G beschränkt ist.
  • Maskenpflicht an Schulen ab Sekundasrtufe I.

Wallis

  • Zertifikatspflicht bei privaten Treffen von mehr als zehn Personen und für den Besuch einer Gesundheits- und Sozialeinrichtung.
  • Maskenpflicht auf Märkten im Freien.

Zug

  • Generelle Maskenpflicht für öffentlich zugängliche Innenräume, ausser wenn Zugang auf 2G beschränkt ist.
  • Maskenpflicht für Schüler und Lehrer ab Primarschule, ausser wenn sie am Pult sitzen.

Zürich

  • Maskenpflicht in Schulen ab 4. Primarschulklasse, ab 3. Januar ab 1. Primarschulklasse.
  • Zertifikats- oder Testpflicht für Besuchende und Mitarbeitende von Gesundheitsinstitutionen.

SRF4 News, 11.12.2021, 15.00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen