Zum Inhalt springen

Header

Video
Der jüngste Spitzenkampf: FCSG - YB vom Februar 2020
Aus Sport-Clip vom 31.05.2020.
abspielen
Inhalt

Legendäre Super-League-Spiele Der dramatische Spitzenkampf zwischen St. Gallen und YB

Wir öffnen in der Corona-Zwangspause unser Super-League-Archiv. Im letzten Teil der Rückblick-Serie geht es um den FCSG und YB.

Eigentlich wäre die Super-League-Meisterschaft 2019/20 schon Geschichte. Der finale Spieltag war für den 21. Mai angesetzt gewesen – doch dann kam die Corona-Krise dazwischen. Bevor es am 20. Juni nun doch weitergeht, blicken wir noch einmal ins Archiv.

Das letzte Hurra vor dem Lockdown

Zum Abschluss unserer Super-League-Serie müssen wir gar nicht weit zurückblättern. Im Zentrum steht das Knüllerspiel zwischen dem FC St. Gallen und YB am 23. Februar – es war die letzte Partie in einem Schweizer Fussballstadion, ehe die Corona-Pandemie den Sport zum Stillstand brachte.

Der Spitzenkampf in St. Gallen war ein Match allererster Güte, der alles beinhaltete: Einen Schlagabtausch mit offenem Visier, sehenswerte Tore und eine an Dramatik nicht zu überbietende Schlussphase. Stichwort: Penalty.

Bereits gezeigte Spiele aus dem Super-League-Archiv:

Tagesschau, SRF zwei, 29.05.20, 12:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Witschard  (DaniWi)
    Na... das ganze Spiel wurde jetzt nicht gleich versaut. Ich habe den Eindruck dass der Kommentator eher pro YB war. Betreffend Elfmeter, just an diesem Wochenende wurden im Deutschen Fussball, zwei Elfmeter gehalten die nicht wiederholt wurden. Kein Fuss des Keepers war noch auf Höhe der Torlinie. Diese Regel ist äusserst kleinlich! Wie auch immer, nun geht es bald wieder los.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Samuel Niederhauser  (Hopp YB)
      der schiedsrichter hat direkt vor dem Penalty den Torhüter nochmals an die Regel erinnert. Der VAR musste eingreifen (die UEFA hatte die Schweiz während der Saison nochmals erinnert, diese Regel konsequent umzusetzen), der Schiri hatte keine Wahl. Zweifellos schwierig zu verarbeiten/verstehen, wenn man St.Gallen die Daumen drückte. Aber wenn man die Regel und den Videoschiri hat gibt es bei schwarz-weiss entscheidungen kein Fingerspitzengefühl.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Rösti  (Youngboys fan)
    Das vergrösseret d Vorfröid uf d Fortsetzig no meh.

    Obwohl ig nid hoffe das es so spät isch fänd igs cool we das e glich spannendi Finalisma gäb natürlech mit de junge Jungs us Sieger wobi das o uf St.Gallen würd zuetreffe. Aber dr Titel für Yb sött vorher gsicheret werde da schüsch d Aspannig für sones Spiel nid live im Stadion z höch wär u das chönt evt. bi mes paar ne gfährlich ende.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von David Hartmann  (FCSGSCB)
    Der nach geholter Penalty hat das ganze Spiel versaut
    Ablehnen den Kommentar ablehnen