Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Zambo Deutschrap im Höhenflug

Ihre Texte handeln von Drogen, Alkohol und dem Leben im Luxus. Trotzdem - oder genau deswegen - sind Rapper und Rapperinnen wie Capital Bra, Loredana, SXTN, Yung Hurn und RIN mega beliebt. Was hälst du von den Künstlerinnen und Künstlern und ihrer Musik?

1. Capital Bra

Capital Bra begann im Alter von elf Jahren zu rappen und gilt heute als einer der erfolgreichsten Deutschrapper aller Zeiten. Wortgewandt und aggressiv kennst du ihn vielleicht von Liedern wie «Neymar», «Nur noch Gucci» oder «Allein». Der deutsch-russische Rapper verwendet in seinen Songs viele Schimpfwörter und Beleidigungen und erzählt von Gewalt, Drogen und Frauen.

2. Loredana

Loredana
Legende: SRF: zvg

Loredana Zefi gilt als erfolgreichste Deutschrapperin aller Zeiten - und ist Schweizerin! Während die Luzernerin bei uns noch nicht ganz so bekannt ist, erobert sie in Deutschland gerade die Hitparade. Vielleicht hast du im Radio schon einmal ihren Song «Sonnenbrille» gehört? Loredana rappt hauptsächlich über Geld, Luxus und Erfolg.

3. RIN

Sein Name hat drei Buchstaben und seit 2017 sein Album heraus kam, ist er in aller Munde: RIN, der deutsche Rapper mit kroatischen und bosnischen Wurzeln mischt zur Zeit mit seinen Songs die deutsche Rapszene auf. Gemeinsam mit Yung Hurn gilt er als Aushängeschild des deutschen «Traps», einer besonderen Art von Rap-Musik.

4. SXTN

Die beiden Rapperinnen Juju und Nura wirbeln als Rap-Duo SXTN die Rapszene mit provokanten Texten auf. Sie schiessen hauptsächlich gegen Männer und Rassismus, singen aber auch von Drogen und vom Party machen.

5. Yung Hurn

Yung Hurn gilt als Rebell im Hip-Hop-Business. Als Rapper verstösst er gegen alle ungeschriebenen Regeln der Szene, indem er zum Beispiel auch Elemente des Indierock in seine Hiphop-Lieder mischt. In seinen Songs rappt von seinem Leben im Luxus, von Drogen, Frauen und Alkohol.

Deine Meinung ist gefragt: Wie findest du diese Musik?

Die Rapperinnen und Rapper verwenden in ihren Liedern viele Schimpfwörter und singen von Drogen, Alkohol und Luxus. Viele Texte sind auch extrem frauenverachtend und aggressiv. Was hälst du von dieser Art Musik? Feierst du sie oder findest du sie doof? Schreibe deine Meinung im Blog von Corinne!