Wie kommt der Wolf an Schafe heran?

Patrick Stöpper, Moderator der Tiersendung «Pätagei», stellt dir einen sehr geschickten Wolf vor.

Wolf von Nahem. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Prachtexemplar eines Wolfes. Keystone Steffen Schmidt

Ein Wolf mit dem uncharmanten Namen «M75» hat kürzlich die Schweiz bereist und für Schlagzeilen gesorgt: Er hat sich auf raffinierte Art und Weise immer mal wieder ein Schaf als «Leckerbissen» gegönnt. Damit dies nicht mehr passiert, haben die Schafhirten Elektrozäune aufgestellt. Allerdings scheint dies den geschickten Wolf kaum zu kümmern. Der Wolfsexperte David (du kennst ihn womöglich aus der Pätagei-Folge) vermutet, dass der Wolf eine einzigartige Fähigkeit entwickelt hat:

«M75» hat in kurzer Zeit über 50 Schafe gerissen. Weil er so erfolgreich ist, haben die Behörden den Wolf zum Abschuss freigeben. Dieser scheint das aber gespürt zu haben, meint der Wolfsexperte David. Vermutlich sei «M75» schon nicht mehr in der Schweiz:

Hier findest du sämtliche Folgen von «Pätagei» – inklusive der Folge über den Wolf.